Berliner Literaturpreis 2012 für Reinald Goetz

Der Berliner Literaturpreis 2012 geht an den Autor Rainald Goetz. Der mit 30.000 Euro dotierte Preis wird von der Stiftung Preußische Seehandlung vergeben. Darüber hinaus erhalten die Gewinner seit 2005 eine Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik an der FU Berlin. Am 27. März 2012 wird Reinald Goetz den Preis aus den Händen des Regierenden Berliner Bürgermeisters Klaus Wowereit im Roten Rathaus entgegen nehmen. Preisträger waren bisher unter anderem Herta Müller, Durs Grünbein und Sibylle Lewitscharoff.

Reinald Goetz wurde 1954 in München geboren. Er studierte und promovierte in den Fächern Geschichte und Medizin. In seinen Büchern beschäftigte er sich wiederholt mit dem Phänomen Techno. Die meisten Titel sind beim Suhrkamp Verlag erschienen.

Der Roman mit Abbildungen „elfter september 2010. Bilder eines Jahrzehnts“ ist bei Suhrkamp erschienen und kostet 34,90 Euro.

„elfter september 2010“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.