Peter Gay: Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler

15. Mai 2012: Heute vor 150 Jahren wurde Arthur Schnitzler in Wien geboren

Peter Gay: Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler
Peter Gay: Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler

Der österreichische Dramatiker und Schriftsteller Arthur Schnitzler gilt als Mitbegründer der „Wiener Moderne“. Er schrieb viele berühmte Klassiker wie „Die Traumnovelle“ „Lieutenant Gustl“ und „Fräulein Else“. Schon als junger Assistenzarzt begann Schnitzler Erzählungen und Gedichte zu schreiben, die in Zeitschriften und Zeitungen veröffentlicht wurden. Er traf sich mit bedeutenden Schriftstellern seiner Zeit in dem berühmten Wiener Kaffeehaus Griensteidl. Auch mit dem Psychoanalytiker Sigmund Freund tauschte er sich regelmäßig aus. Bereits zu Lebzeiten war Schnitzler ein vielbeachteter Dramatiker, dessen Stücke für Furore sorgten. Er bezog konsequent öffentlich Stellung zu den politischen und sozialen Missständen seiner Zeit, was nicht ohne Folgen für ihn blieb. Schnitzler beschäftigte sich in seinen Theaterstücken und Erzählungen vor allem mit der Psyche seiner Figuren und beleuchtete auf diese Weise den Zustand der Gesellschaft. Arthur Schnitzler starb am 21. Oktober 1931 in Wien. Seit 2002 wird der mit 10.000 Euro dotierte „Arthur-Schnitzler-Preis“ in Wien verliehen.

Anlässlich des Jubiläums erscheinen zahlreiche neue Biografien zu Arthur Schnitzler. „Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler. Innenansichten des 19. Jahrhunderts“ ist beim S. Fischer Verlag erschienen und kostet 10,99 Euro.

„Das Zeitalter des Doktor Arthur Schnitzler. Innenansichten des 19. Jahrhunderts“ von Peter Gay bei Weltbild.de bestellen.

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.