21.11.2011: Heute vor 200 Jahren starb der große Dramatiker und Dichter Heinrich von Kleist

„Michael Kolhaas“, „Das Käthchen von Heilbronn“, „Penthesilea“ …. Viele Erzählungen und Dramen von Heinrich von Kleist sind Klassiker.

Heinrich von Kleist wurde 1777 in Frankfurt an der Oder geboren. Seine Familie entstammte angesehenem pommerschen Adel. Wie es in seiner Familie üblich war, machte Kleist zunächst Karriere beim Militär, die er mit 22 Jahren beendete, um sich seinen Leidenschaft zu widmen: der Wissenschaft und der Literatur. Kleist begann ein Studium an der Universität in Frankfurt an der Oder. Er erlitt in seiner Schaffenszeit zahlreiche politische und persönliche Rückschläge. Am 21. November 1811 begingen er und seine Gefährtin Henriette Vogel am Berliner Wannsee Selbstmord. Bis heute beschäftigen sich Schriftsteller und Literaturwissenschaftler mit seinem Leben, Werk und mit den Umständen seines mysteriösen Todes.

Anlässlich des 200. Todestages sind beim Deutschen Taschenbuch Verlag „Sämtliche Werke und Briefe in drei Bänden“ erschienen. Sie kosten 58 Euro.

„Heinrich von Kleist. Sämtliche Werke und Briefe in drei Bänden“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.