Dürrenmatt: Sein Leben in Bildern. Die neue Biografie des großen Schriftstellers!

„Dürrenmatt: Sein Leben in Bildern“ ist die umfassende Biografie des berühmten Schweizer Autors Friedrich Dürrenmatt. Die Herausgeber Ulrich Weber, Winfried Stephan, Daniel Kamp, Margaux de Weck und Anna von Planta haben zudem eine Vielzahl privater und unbekannter Fotografien zusammen getragen.

Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen/Emmental als Sohn eines Pfarrers geboren. Er wuchs in Bern auf und studierte Geistes- und Naturwissenschaften. Er malte und zeichnete leidenschaftlich gerne und illustrierte auch seine eigenen Werke. Von 1952 bis zu seinem Tod 1990 lebte der streitbare Schriftsteller mit seiner Familie in Neuchâtel. Dürrenmatt erhielt zahlreiche Ehrungen wie den Georg-Büchner-Preis und den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. Seine Romane, Dramen, Kriminalromane, Essays, Hörspiele und Theaterstücke wurden vor allem beim Arche Verlag und beim Diogenes Verlag veröffentlicht. Das „Centre Dürrenmatt“, das ehemalige Wohnhaus des Schriftstellers, informiert seit September 2000 über sein Leben und Werk. Zu seinen bekanntesten Romanen zählen die Krimis „Der Richter und sein Henker“, „Der Verdacht“  und „Das Versprechen“. Viele weitere Fragmente, Schriften und Essays warten noch auf ihre Veröffentlichung.

Die Biografie „Dürrenmatt: Sein Leben in Bildern“ ist bei Diogenes erschienen und kostet 49 Euro.

 „Dürrenmatt: Sein Leben in Bildern“ be Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.