Adriana Altaras: „Titos Brille“

Um den ganzen Witz und die Komplexität von Adriana Altaras´ Buch „Titos Brille – Die Geschichte meiner strapaziösen Familie“ verstehen zu können, ist die Kenntnis der Herkunft der Autorin sehr hilfreich. Also: Mit jüdischen Wurzeln wurde Adriana Altaras 1960 in Zagreb geboren, wo ihr Vater sich den Partisanen um Tito anschloss. Schließlich musste er aus Jugoslawien fliehen, und so zog die Familie nach Italien.

Auf dieser Grundlage erzählt Altaras die bewegte Biographie ihrer Familie, die sich ihr selbst erst erschloss, als sie nach dem Tod ihrer beiden Eltern eine Wohnung erbte, vollgestopft mit den Erinnerungen aus über 40 Jahren. Mit jeder Menge Humor, aber auch Wärme berichtet sie von einzigartigen Persönlichkeiten, skurrilen Fundstücken und faszinierenden Familiengeheimnissen, die sich durch das ganze 20. Jahrhundert hindurch bis in die Gegenwart zu ihren eigenen zwei Söhnen und ihrem Mann ziehen.

Das Buch ist im Kiepenheuer & Witsch Verlag veröffentlicht und ist für 18,99 Euro zu erwerben.

„Titos Brille“ bei Weltbild.de bestellen


GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.