Andrea Hanna Hünniger: Das Paradies. Meine Jugend nach der Mauer. Ein spannende Autobiografie!

Die Journalistin Andrea Hanna Hünniger, geboren 1984 in Weimar, schildert in dem Sachbuch „Das Paradies“, wie sie ihre Kindheit und Jugend nach dem Mauerfall erlebte. Während um sie herum alles neu gebaut und gekauft wurde, kehrte in ihrer Familie die Stille ein. Auf Fragen der Tochter nach der DDR antworteten die Eltern nicht, sie zogen sich in den Schutz der Plattenbauten zurück. Hünniger und die Nachbarskinder waren auf sich allein gestellt und verbrachten ihre Zeit in den Schrebergärten, dem „Paradies“. Andrea Hanna Hünniger erzählt in ihrer Autobiografie auf humorvolle Weise, wie bizarr der Aufbruch in ein wiedervereintes Deutschland war und welche persönlichen Veränderungen für sie und ihre Familie damit einher gingen. „Das Paradies“ fand in den Medien große Beachtung.

Die Autobiografie „Das Paradies. Meine Jugend nach der Mauer“ ist im Verlag Tropen Bei Klett-Cotta erschienen und kostet 17,95 Euro.

„Das Paradies. Meine Jugend nach der Mauer“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.