Andreas Föhr: Totensonntag

Andreas Föhr: Totensonntag – Weltbild.de-Tipp des Monats November

Andreas Föhr: Totensonntag
Andreas Föhr: Totensonntag

Der neue Kriminalroman „Totensonntag“ von Andreas Föhr geht weit zurück in die Vergangenheit von Kommissar Clemens Wallner. Freuen Sie sich auf den fünften mörderisch spannenden Fall!

Damals, im Jahr 1992, hatte Wallner gerade seinen Dienst als Kriminalkommissar angetreten. Sein Kollege Kreuther hatte ihn zum Einstand mit auf eine Almhütte am Tegernsee mitgenommen, auf der exzessiv gefeiert wurde. Doch dann geschah etwas, mit dem niemand gerechnet hätte. Sie gerieten in eine Geiselnahme und erfuhren von dem Täter eine dramatische Geschichte, die sich am Ende des Zweiten Weltkrieges zugetragen hatte. Kreuther macht sich auf Spurensuche und findet ein Skelett in einem kostbaren und mit Edelsteinen verzierten Sarg. Wer ist für den Tod der Leiche verantwortlich? In dem Schädel finden die Kommissare eine Kugel. Machen Sie sich mit dem Duo Wallner & Kreuther in „Totensonntag“ auf eine spannende Spurensuche!

Andreas Föhr wurde 1958 geboren und arbeitete nach seinem Jurastudium einige Jahre als Anwalt. Seine Kriminalromane stehen regelmäßig in den Bestsellerlisten. Föhr, der heute in der Nähe von Wasserburg lebt, kennt sich bestens mit der Tegernsee-Region aus, in der er seine Kindheit verbrachte.

Der Kriminalroman „Totensonntag“ ist bei Knaur erschienen und kostet als Quality Paperback 14,99 Euro und als eBook 12,99 Euro. Michael Schwarzmaier liest das Hörbuch, das für 19,95 Euro bei Argon erschienen ist.

„Totensonntag“ von Andreas Föhr bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.