Angelika Klüssendorf: Das Mädchen

Angelika Klüssendorf zeichnet in ihrem neuen Roman „Das Mädchen“ die Entwicklungsgeschichte eines Kindes nach, das sich mutig Stück für Stück von Zwängen befreit. Das Mädchen begehrt gegen die autoritäre Schule und gegen die Mutter auf, die ihren Lebensfrust am Kind heraus lässt. Die Kraft für das Handeln bekommt das Mädchen durch die Flucht in die Welt der Bücher: In die Märchen der Gebrüder Grimm, „Brehm’s Tierleben“ und durch die Vorstellung vom Leben auf dem Lande. In ihrem Unglück gibt es auch immer wieder Menschen, die ihr helfen. Das Schicksal, nirgendwo zu Hause zu sein, macht das Mädchen stark. Es hat gelernt, in jeder Situation zurecht zu kommen. Als sie beim Klauen erwischt wird, kommt sie in ein Kinderheim – hier kann sie endlich Kind sein.

Angelika Klüssendorf wurde 1958 in Ahrensburg geboren. Mit dem Roman „Das Mädchen“ steht sie auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2011. Die Preisverleihung findet am 10. Oktober 2011 in Frankfurt/Main statt.

Der Roman „Das Mädchen“ erscheint im Verlag Kiepenheuer & Witsch und kostet 18,99 Euro.

„Das Mädchen“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.