Charles Dickens: Weihnachtslied. Eine Gespenstergeschichte. Der Klassiker in neuer Übersetzung!

Der englische Schriftsteller Charles Dickens schuf mit „Weihnachtslied. Eine Gespenstergeschichte“ einen Klassiker. Bei Diogenes wurde er nun von der Übersetzerin Melanie Walz neu bearbeitet.

London, 19. Jahrhundert: Ebenezer Scrooge ist ein alter, durch und durch geiziger Mann, der an Heiligabend eine heilende Erfahrung und Wandlung macht. In seinen Träumen bekommt er Besuch von Personen aus seiner Vergangenheit, mit denen er schlecht umgegangen ist. Sie verfolgen ihn als Geister und führen ihm seine Einsamkeit vor Augen, in die er durch sein auf Geld fixiertes Leben geraten ist. Sie prophezeien ihm, dass er völlig vereinsamt sterben wird. Scrooge ist schockiert von dieser Vorstellung und beginnt tatsächlich, sein Leben grundlegend zu ändern. Er wandelt sich in einen beliebten und spendablen Menschen …

Der Brite Charles Dickens wurde 1812 geboren und starb 1870. Seine Roman „Oliver Twist“ und viele weitere Werke sind Klassiker.

„Weihnachtslied. Eine Gespenstergeschichte. Mit Zeichnungen von Tatjana Hauptmann und einem Essay von John Irving“ ist bei Diogenes erschienen und kostet 16,90 Euro.

„Weihnachtslied. Eine Gespenstergeschichte“ bei Weltbild.de bestellen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.