Christopher Paolini: Eragon – Das Erbe der Macht. Die Eragon-Saga findet ein fulminantes Ende!

Mit „Eragon – Das Erbe der Macht“ findet die Fantasy-Saga von Erfolgsautor Christopher Paolini ihr spannendes Ende.

Das Land Alagaësia wurde von Krieg zerstört. Der Tyrann Galbatorix herrscht über das Land. In „Das Erbe der Macht“ finden sich alle Figuren zusammen, um Galbatorix zu bekämpfen. Eragon und seine Freunde scheinen einen ausweglosen Kampf zu führen, da sie nicht gegen die vielen Drachen des Herrschers ankommen können. Wird Eragon stärker sein als die böse Macht?

Christopher Paolini wurde 1983 geboren. Der US-Amerikaner begann das Schreiben mit 15 Jahren. Nachdem der erste Band zunächst im Eigenverlag erschien, wurden schon bald große Verlage auf Paolini aufmerksam und die Erfolgsgeschichte begann.

Alle Eragon – Bände sind bei cbj erschienen und wurden innerhalb kürzester Zeit Bestseller. Die Jugendbücher „Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter“, „Eragon – Der Auftrag des Ältesten“ und „Eragon – Die Weisheit des Feuers“ und jetzt auch der vierte Band „Eragon – Das Erbe der Macht“ schafften es sofort an die Spitze der SPIEGEL-Bestseller-Liste.

„Eragon. Das Erbe der Macht“ ist bei cbj erschienen und kostet 24,99 Euro. Das Buch ist für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

„Eragon. Das Erbe der Macht“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.