Claudia Weiss: Schandweib. Ein spannender Debütroman!

Der Roman „Schandweib“ von Claudia Weiss spielt in Hamburg.

Im Jahr 1701 wird Ilsabe Bunk des Mordes angeklagt, weil sie in der Nähe einer Frauenleiche auf dem Schweinemarkt gesehen wurde. Da sie Männerkleider trägt und seit langem mit anderen Frauen zusammen lebt, wird sie bezichtigt, eine Hexe zu sein. Im Laufe der Ermittlungen verstrickt sie sich immer tiefer in Widersprüche. Ihr Anwalt Hinrich Wrangel, dem der Fall und Ilsabe Bunk sehr missfallen, gerät während der Ermittlungen selbst immer tiefer in Probleme und sein Leben ist schon bald in Gefahr …

„Der Historikerin Claudia Weiss gelingt ein außergewöhnlich gut recherchierter historischer Roman, der das Justizsystem der frühen Neuzeit sowie die politischen Verhältnisse in und um Hamburg detailgetreu schildert.“ (dpa, Oktober 2011)

Die Historikerin Claudia Weiss wurde 1967 geboren und arbeitet als Privatdozentin. Sie schreibt für mehrere Fachzeitschriften und Magazine. „Schandweib“ ist ihr erster Roman.

Der Roman „Schandweib“ ist bei Hoffmann und Campe erschienen und kostet 19,99 Euro.

„Schandweib“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.