Daniel Depp: Nächte in Babylon

Der abgehalfterte Privatdetektiv Spandau ermittelt im sonnigen Kalifornien. Sein Job: Er spielt den Babysitter für eine Hollywood-Actrice mit Starallüren, die ihren Zenit bereits überschritten hat. Sie wird von einem Stalker bedroht, den Spandau im Auftrag ihrer Schwester von der Schauspielerin fern halten soll. Da seine Auftraggeberin nach Cannes in die Jury der Filmfestspiele gewählt wurde, müssen alle mit nach Frankreich. Auch Spandau. Der bekommt, mangels Lizenz, einen französischen Bodyguard als Partner. Dort, vor der glamourösen Kulisse der Filmfestspiele, kommt es zum filmreifen Showdown.
Daniel Depp wurde 1953 geboren und arbeitet als Drehbuchautor und Filmproduzent. Er wurde für sein Drehbuch zum Film „The Brave“, in dem sein Halbbruder Johnny Depp Regie führte, für die goldene Palme nominiert. Sein Roman „Stadt der Verliere“ wurde hoch gelobt. Heute lebt er in Kalifornien und Frankreich.
Der Krimi erscheint im carl‘s books Verlag und kostet 14,99 €.
GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.