Die Essensvernichter: Neues Sachbuch von Stefan Kreutzberger und Valentin Thurn

„Die Essenvernichter – Warum die Hälfte aller Lebensmitttel im Müll landet und wer dafür verantwortlich ist“ beleuchtet die Ursachen für dramatische Lebensmittelverschwendung. Allein in Deutschland werden jährlich mehrere Millionen Tonnen Lebensmittel weggeschmissen, weil sie nicht den Anforderungen der Konsumenten entsprechen. Bereits auf dem Weg vom Acker in den Supermarkt beginnt die rigorose Aussortierung. Der Druck auf den Handel ist groß: Er muss rund um die Uhr und zu jeder Jahreszeit makellose Produkte liefern. Das Sachbuch erläutert die internationalen Auswirkungen der Lebensmittelvernichtung wie Klimawandel und Hunger und es gibt konkrete Tipps, wie sowohl Handel als auch jeder Einzelne seine eigene Bilanz verbessern kann.

Stefan Kreutzberger wurde 1961 geboren. Er studierte Politische Wissenschaften und ist Spezialist für Umwelt- und Verbraucherthemen. Valentin Thurn wurde 1963 geboren. Er studierte Geografie und an der Deutschen Journalistenschule in München. Thurn arbeitet als freier Regisseur für ARD, ZDF und ARTE. Im Oktober 2010 erschien sein erfolgreicher Dokumentarfilm „Frisch auf den Müll“ in der ARD.

Das Buch „Die Essenvernichter – Warum die Hälfte aller Lebensmitttel im Müll landet und wer dafür verantwortlich ist“ erscheint im Kiepenheuer & Witsch Verlag und kostet 16,99 Euro.

„Die Essensvernichter“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.