Dienstag, 20.03.2012: Der Astrid-Lindgren-Preis 2012 geht an den niederländischen Autor Guus Kuijer

Guus Kuijer-DingenDer Gewinner des internationalen Astrid Lindgren-Preis (auch als Astrid-Lindgren Gedächtnis-Preis, ALMA, bezeichnet) wurde soeben im schwedischen Vimmerby bekannt gegeben. Er lautet: Guus Kuijer.

In der Nähe des Ortes wuchs die weltbekannte Kinderbuchautorin Astrid Lindgren auf. Der Preis wurde nach Lindgrens Tod im Jahr 2002 zum ersten Mal im vergeben. Stifterin ist die schwedische Regierung.

Mehr als 180 Kandidaten aus über 60 Ländern waren Anwärter auf den mit umgerechnet etwa 560.000 Euro dotierten Preis. Zu den Favoriten aus Deutschland zählten in diesem Jahr neben der Internationalen Jugendbibliothek München die Autoren und Illustratoren Nikolaus Heidelbach, Paul Maar, Jutta Richter, Jutta Bauer, Rotraut Susanne Berner, Binette Schroeder, Aljoscha Blau und Wolf Erlbruch.

Das Kinderbuch „Das Buch von allen Dingen“ ist bei Oetinger erschienen und kostet 9,90 Euro.

 „Das Buch von allen Dingen“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.