Elton John: Love ist the Cure

Elton John - Love ist the CureElton John hat mit seiner Autobiografie „Love ist the Cure. Über das Leben, über Verlust und wie wir Aids besiegen können“ ein sehr persönliches und ehrliches Buch geschrieben. Zugleich ist es ein dringender Aufruf zu mehr Menschlichkeit.

Der Musiker und Künstler spricht von seinem Glück, nicht infiziert worden zu sein, obwohl er in jungen Jahren ein exzessives Leben führte. Doch in seinem engsten Freundeskreis sind bereits viele Menschen an Aids gestorben. In „Love ist the Cure“ ist es John ein Anliegen, mehr aus seinem Leben und von den geliebten Menschen zu erzählen, die an der Krankheit starben. Seit mehr als zwei Jahrzehnten engagiert sich der Popstar für die Bekämpfung der Infektionskrankheit. Und er findet deutliche Worte, die er an Pharmaunternehmen, Kirchenvertreter und Politiker richtet. Skandalös seien die Zustände. Mit „Love is the Cure“ ruft Elton John für mehr Mitgefühl gegenüber den Erkrankten auf. Der Zugang zu Medikamenten sollte für alle möglich sein und das Thema Aids darf auf keinen Fall in Vergessenheit geraten. Mit seiner Popularität möchte Elton John dazu beitragen, das das nicht passiert.

Die Autobiografie „Love ist the Cure. Über das Leben, über Verlust und wie wir Aids besiegen können“ ist bei Hoffmann und Campe erschienen und kostet als HC 19,99 Euro und als eBook 15,99 Euro.

„Love ist the Cure. Über das Leben, über Verlust und wie wir Aids besiegen können“ von Elton John bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.