Europäischer Preis für Kriminalliteratur 2012: Nominierung für Veit Heinichen.

Heinichen-FrageDer Kriminalautor Veit Heinichen ist für den mit 11.111 Euro dotierten Europäischen Preis für Kriminalliteratur 2012 nominiert. Die Auszeichnung wird zum dritten Mal während des Krimifestivals „Mord am Hellweg VI“ in Unna verliehen. Neben Heinichen sind die französische Autorin Fred Vargas und der griechische Schriftsteller Petros Markaris für den Preis nominiert. Am 10. November 2012 findet die Verleihung mit anschließender Gala statt.

Der preisgekrönte Autor Veit Heinichen wurde 1957 geboren. Nach mehreren beruflichen Stationen war er Mitte der 90er Jahre an der Gründung des Berlin Verlags beteiligt. Heinchen lebt seit vielen Jahren vor allem im italienischen Triest. Hier sind auch seine erfolgreichen Kriminalromane um Commissario Proteo Laurenti angesiedelt.

Der siebte Proteo-Laurenti-Fall „Keine Frage des Geschmacks“ ist im Zsolnay Verlag erschienen und kostet 19,90 Euro.

„Keine Frage des Geschmacks“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.