Eva-Maria Alves: Unter Engeln

Engel sind geistige Wesen, die vor allem im vorderasiatischen Kulturraum eine wichtige Rolle spielen. Als Mittler zwischen Gott und den Menschen haben diese rätselhaften Wesen seit Jahrtausenden nicht nur in den monotheistischen Religionen einen wichtigen Platz als Kulturgut eingenommen, auch wenn v.a. deren kanonische Schriften unser Bild der Engel beeinflusst haben. Sie faszinieren, ermutigen, stützen Menschen, aber genauso können sie Furcht und Abscheu hervorrufen. Alves hat die Historie der Engel, ihre Bedeutung, ihre Funktion für die Menschen und den Umgang mit ihnen bis in die Gegenwart recherchiert und nachgezeichnet.

Eva-Maria Alves wurde 1940 in Osnabrück geboren. Nach der Schule arbeitete sie als Redakteurin und Journalistin. Alves reiste viel, u.a. in die Tschechoslowakei, Österreich und Russland. Sie veröffentlichte sieben Romane, darunter „Versuch einer Vermeidung“, „Die Bleistiftdiebin“, „Eisfrauen“. 1992 erhielt sie den Hamburger Förderpreis für Literatur. Seit 1979 lebte sie in Hamburg.

Das Buch erscheint im Suhrkamp Verlag und kostet 8,95 Euro.

„Unter Engeln“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.