Eva Manesse: Quasikristalle

Eva Menasse: Quasikristalle

Eva Manesse: Quasikristalle
Eva Manesse: Quasikristalle

In ihrem neuen Roman „Quasikristalle“ porträtiert die Bestsellerautorin Eva Menasse das Leben der Xane Molin mit seiner Vielzahl von kleinen Momenten, die sich im Rückblick zu einem beeindruckenden Ganzen zusammenfügen.

Das Leben der Protagonistin entspricht der Struktur von Quasikristallen. Xena ist eine facettenreiche Frau, deren Lebensweg nicht geradlinig verlaufen ist. In 13 Kapiteln begleitet Menasse ihr Handeln und ihre Beziehungen. In jeder Lebensphase nimmt Xena eine andere Rolle ein, sie wird als Schülerin und Freundin, als Tochter, als Ehefrau, Mutter und Großmutter vorgestellt. Sie ist je nach Situation und Lebensabschnitt immer eine andere Xena. Sie ist ebenso die gehorsame Tochter, wie sie die geschäftstüchtige Kauffrau, sorgenvolle Ehefrau und Mutter ist. Der Leser begleitet Xena fast ihr ganzes Leben lang, einzelne Episoden setzen sich im Laufe des Romans zu einem Leben zusammen, das von Zufällen und Schicksalschlägen geprägt ist. Der Roman „Quasikristalle“ ist spannend und überraschend. Zugleich ist er eine Hommage an das pralle Leben mit all seinen verschlungenen Wegen.

Die österreichische Journalistin Eva Menasse lebt seit vielen Jahren in Berlin. Mit ihrem 2005 erschienenen Debütroman „Vienna“ feierte sie große Erfolge.

Der Roman „Quasikristalle“ ist bei Kiepenheuer & Witsch erschienen und kostet als gebundenes Buch 19,99 Euro und als eBook 17,99 Euro. Das Hörbuch, gesprochen von der Autorin, erscheint im April beim Argon Verlag und kostet 29,95 Euro.

„Quasikristalle“ von Eva Menasse bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.