Hiromi Kawakami: Bis nächstes Jahr im Frühling

Hiromi Kawakami: Bis nächstes Jahr im Frühling

Hiromi Kawakami: Bis nächstes Jahr im Frühling
Hiromi Kawakami: Bis nächstes Jahr im Frühling

Der Roman „Bis nächstes Jahr im Frühling“ von Hiromi Kawakami handelt von einer Trennung und vielen verpassten Gelegenheiten.

Obwohl Noyuri nie wirklich zufrieden in ihrer Ehe war, ist sie entsetzt, als sie von der Affäre ihres Mannes hört. Und sie erfährt es nicht von Takuya selbst, sondern von einer ihr fremden Person. Sie trifft sich sogar mit seiner Geliebten, einer jungen und energischen Frau. Takuya ist auch in dem Moment, in dem er zugibt eine Geliebte zu haben, unfähig mit seiner Frau wirklich zu sprechen. Doch auf eine Scheidung möchte sich Noyuri zunächst nicht einlassen. Denn ausgerechnet am Ende ihrer Beziehung muss sie auf schmerzhafte Weise erkennen, dass sie seit vielen Jahren doch enger mit ihrem Mann verbunden war, als sie dachte. Die beiden machen sich auf eine Reise, auf der Noyuri sich über ihre Gefühle klar werden muss. Wird sie überhaupt ein eigenständiges Leben führen können? Was erwartet sie von sich und dem Leben? Wie soll es weitergehen? Hiromi Kawakami zeichnet in ihrem Roman „Bis nächstes Jahr im Frühling“ eindrucksvoll nach, wie kompliziert und zerbrechlich Liebe und Glück sind.

Hiromi Kawakami (Jahrgang 1958) arbeitete als Biologin, bevor sie mit dem Schreiben begann. Seit ihrem Roman „Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß“, der 2008 erschien, ist die in Tokio lebende Kawakami auch in Deutschland eine viel gelesene Autorin.

Der Roman „Bis nächstes Jahr im Frühling“ ist beim Carl Hanser Verlag erschienen und kostet 19,90 Euro.

„Bis nächstes Jahr im Frühling“ von Hiromi Kawakami bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.