Roger Hobbs: Ghost­man

Weltbild.de – Buchtipp des Monats August – Roger Hobbs: Ghost­man

Roger Hobbs: Ghost­man
Roger Hobbs: Ghost­man

In dem Thriller „Ghostman“ des amerikanischen Autors Roger Hobbs lernt der Leser einen Mann kennen, der über zwei ganz besondere Eigenschaften verfügt, die ihn einmalig machen.

Der Mann arbeitet unter dem Decknamen Jack Delton. Er ist spezialisiert darauf, sich selbst unsichtbar zu machen und Spuren zu verwischen. Für alle, mit denen er es zu tun hat, bleibt er ein Rätsel. Jetzt aber holt ihn eine alte Geschichte wieder ein, die vor einigen Jahren in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur schief gegangen war. Er hatte dort einen groß geplanten Banküberfall in den Sand gesetzt, weshalb er tief in der Schuld des Chefs des Überfalls, des Jugmarkers Marcus Fairlan steht. Nach einem verpatzten Überfall eines Casinos in Atlantic City nimmt Fairlan wieder Kontakt zum Ghostman auf. Er soll den Flüchtigen finden, der mit einer Million  Dollar abgehauen ist und zwar innerhalb von nur zwei Tagen. Doch bald merkt der Ghostman, das mit ihm ein falsches Spiel gespielt wird. Wie kommt er aus diesem lebensgefährlichen Auftrag wieder heraus? Der Thriller „Ghostman“ vereint Spannung, Action und zahlreiche Inneneinsichten in das Thema Banküberfall. Wie wird es weiter gehen? Nach „Ghostman“ ist eine Fortsetzung geplant.

Roger Hobbs ist ein sehr junger Autor. Mit nur 24 Jahren hat er jetzt den Thriller „Ghostman“ veröffentlicht, die Lizenzen wurden in zahlreiche Länder verkauft. Hobbs lebt in Portland, im US-Bundesstaat Oregon.

Der Thriller „Ghostman“ ist bei Goldmann erschienen und kostet als Paperback und als Hörbuch jeweils 14,99 Euro. Das eBook kostet 11,99 Euro,

„Ghostman“ von Roger Hobbs bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.