Iny Lorentz: Flammen des Himmels

Iny Lorentz: Flammen des Himmels
Iny Lorentz: Flammen des Himmels

Eingefleischte Fans von Iny Lorentz haben allen Grund zur Freude, denn in Kürze erscheint der neue Roman „Flammen des Himmels“ des Bestseller-Duos. Diesmal tauchen die Leser in die Welt des 16. Jahrhunderts ein, in der eine junge Frau nicht nur um ihre Liebe, sondern auch um Leib und Leben ringen muss.

Münster im 16. Jahrhundert: Schon drei Mal musste die junge Frauke Hinrichs zusammen mit ihrer Familie die Flucht ergreifen, weil sie alle als Wiedertäufer beschuldigt wurden. Jetzt endlich scheinen sie in Sicherheit leben zu können. Doch als ein namhafter Inquisitor in der Stadt einkehrt, verkennt Fraukes Vater die drohende Gefahr. Die Bürger ergreifen Angst und Schrecken, jeder fürchtet, vom „Bluthund des Papstes“ verfolgt zu werden. Darum nennen sie dem Inquisitor ein Opfer, um selbst vor seinen peniblen Nachforschungen und paranoiden Unterstellungen verschont zu bleiben. Ihre Wahl fällt auf die leidgeplagte Familie Hinrichs. Allein Frauke gelingt es unter der tatkräftigen Hilfe Lothars dem grausamen Schicksal ihrer Familie zu entkommen. Lothar ist der Sohn eines engen Vertrauten des Fürstbischofs, der sich insgeheim in das Mädchen verliebt hat. Doch eine gemeinsame Zukunft scheint nicht möglich. In Münster begegnen sich die beiden wieder, doch stehen sie diesmal auf gegnerischen Seiten.

Der Name Iny Lorentz ist eigentlich das Pseudonym eines Münchner Autorenpaares, das mit seinem ersten historischen Roman die Bestseller-Listen eroberte. Seit dem verfassen die beiden einen Bestseller nach dem anderen.

Der historische Roman „Flammen des Himmels“ erscheint im Knaur Verlag. Es ist als gebundene Ausgabe und als Hörbuch für jeweils 19,99 Euro erhältlich. Das eBook kostet 17,99 Euro.

Den historischen Roman „Flammen des Himmels“ von Iny Lorentz jetzt gleich bei Weltbild.de bestellen. Der Titel ist ab Ende September lieferbar.

 

GD Star Rating
loading...
Iny Lorentz: Flammen des Himmels, 4.7 out of 5 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.