Isabelle Neulinger: Meinen Sohn bekommt ihr nie. Flucht aus dem gelobten Land

Isabelle Neulinger: Meinen Sohn bekommt ihr nie. Flucht aus dem gelobten Land

Isabelle Neulinger: Meinen Sohn bekommt ihr nie. Flucht aus dem gelobten Land
Isabelle Neulinger: Meinen Sohn bekommt ihr nie. Flucht aus dem gelobten Land

„Meinen Sohn bekommt ihr nie. Flucht aus dem gelobten Land“ von Isabelle Neulinger ist ein spannender Bericht über tief gehende Veränderungen.

Als die Schweizerin Isabelle Neulinger Ende der 90er-Jahre beschließt, nach Israel zu emigrieren, weiß sie noch nicht, was auf sie zukommen wird. Nach dem frühen Tod ihres ersten Mannes beschloss die aus einer modernen jüdischen Familie stammende Neulinger, beruflich und privat ihr Glück in Israel zu suchen – was ihr auch schon bald gelang. Als sie ihren zukünftigen Ehemann Shai Shuruk kennen lernte, arbeitete dieser als Sportlehrer und zeigte kein großes Interesse für die jüdische Religion. Die Geburt des Sohnes sollte alles verändern und ihr Mann setzte sich mit seinem Glauben auseinander. Die Folgen waren dramatisch für Neulinger und ihre Familie. Zunächst fügte Neulinger sich den immer strikter werdenden Restriktionen und Forderungen ihres Mannes, bis sie einsah, dass sie Shai nicht aus den Fängen einer ultraorthodoxen Gruppe würde befreien können. Über dramatische Umwege gelang ihr 2005 die Flucht aus Israel. Und nach zahlreichen kräftezehrenden Verhandlungen bekam sie das Sorgerecht für den Sohn. „Meinen Sohn bekommt ihr nie“ ist ein beklemmendes Buch über Macht und Ohnmacht im Namen des Glaubens und ein aufwühlender Bericht über das Ende einer Familie.

„Meinen Sohn bekommt ihr nie. Flucht aus dem gelobten Land“ von Isabelle Neulinger ist bei Nagel & Kimche erschienen und kostet 17,90 Euro. Das eBook kostet 13,99 Euro und das Hörbuch kostet 16,95 Euro (TechniSat/Radioropa Hörbuch).

„Meinen Sohn bekommt ihr nie. Flucht aus dem gelobten Land“ von Isabelle Neulinger bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.