J. Courtney Sullivan: Sommer in Maine

J. Courtney Sullivan: Sommer in Maine – Der Bestseller aus den USA!

J. Courtney Sullivan: Sommer in Maine
J. Courtney Sullivan: Sommer in Maine

In ihrem Roman „Sommer in Maine“ lässt die junge amerikanische Autorin J. Courtney Sullivan vier Frauen zusammen kommen. Die Familiengeschichte war ein Bestseller in den USA.

In der sommerlichen Idylle Maines ziehen dunkle Wolken auf. Verschwiegenes und Vergessenes kommt zum Vorschein, als sich die vier Frauen Alice, Kathleen, Maggie und Ann Marie zusammen finden. Die Älteste, die stets so stark und beherrscht wirkende Alice, hadert an einem einmaligen Ereignis, das sie allzu gerne revidieren würde. Aber auch ihre Tochter Kathleen, Schwiegertochter Ann Marie und Enkelin Maggie hüten ihre Geheimnisse gut. Wie lange kann das gut gehen? Wie werden die Frauen wieder auseinander gehen? „Sommer in Maine“ von J. Courtney Sullivan hat einen 500 Seiten dicken Schmöker geschrieben, der so manch spannende und dunkle Enthüllung in sich birgt.

J. Courtney Sullivan (Jahrgang 1982) arbeitet als Journalistin unter anderem für New York Times, Chicago Tribune und Elle. Sie lebt in New York.

Der Roman „Sommer in Maine“ ist bei Deuticke erschienen und kostet als gebundenes Buch 19,90 Euro und als eBook 15,99 Euro.

„Sommer in Maine“ von J. Courtney Sullivan bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.