John Grisham: Das Geständnis

Eine Geschichte, die schon oft erzählt wurde, aber bis heute nichts an Brisanz verloren hat: Der Wettlauf gegen die Zeit, um einen unschuldig Verurteilten vor der Hinrichtung zu bewahren. Reverend Keith Schroeder ist schockiert, als der sterbenskranke Travis Boyette, ein rechtskräftig verurteilter Sexualstraftäter, ihm den Mord an der 17-jährigen Nicole Yarber in allen Einzelheiten gesteht. Doch genau für diese Tat soll der Afroamerikaner Donté Drumm in vier Tagen hingerichtet werden…

John Grisham wurde 1955 in Jonesboro geboren und studierte bis 1981 Jura an der University of Mississippi. Als Anwalt arbeitete er in Southaven und ließ sich als Kandidat der demokratischen Partei in das Parlament von Mississippi wählen. Sein erster Thriller „Die Jury“ wurde 1988 mit nur einer geringen Auflage veröffentlicht. Sein nächster Thriller „Die Firma“ wurde 1991 der meistverkaufte Roman nach 47 Wochen auf der Bestsellerliste der New York Times. In diesem Jahr gab er alle anderen Stellen auf und arbeitete nur noch als Schriftsteller. Seitdem hat er jedes Jahr ein Buch geschrieben, insgesamt 27, die alle auf den Bestsellerlisten standen, in 38 Sprachen übersetzt und von denen elf verfilmt wurden. Heute lebt er mit seiner Familie abwechselnd auf einer Farm in Oxford, Mississippi oder Charlottesville, Virginia.

Der Thriller erscheint im Heyne Verlag und kostet 21,99 Euro.

„Das Geständnis“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.