Jörg Juretzka – Freakshow

Kryszinskis zehnter Fall führt mal wieder in die absurden Abgründe der menschlichen Seele. Sein Arbeitsalltag im Ruhrpott könnte interessant und spannend sein, wenn ihm nicht pöbelnde Teenies, Perverse und kriminell engagierte Anwohner den letzten Nerv rauben würden. Im Laufe diverser Ermittlungen stellt er fest, das alle Fälle miteinander zusammenhängen – und er bis zum Hals drinsteckt.

Jörg Juretzka wurde 1955 in Mühlheim an der Ruhr geboren und machte eine Ausbildung zum Zimmermann. Nachdem er jahrelang in Kanada Blockhütten gebaut hat, verlegte er sich aufs Schreiben und gewann für sein Debütroman „Prickel“ 1998 den Deutschen Krimipreis. Auch der nächste Krimi „Sense“ wurde ein Erfolg. Bereits 2002 erhielt er wieder den Deutschen Krimipreis für seinen Roman „Der Willy ist weg“. Bis heute schafft er es mit seinen Kryszinski-Romanen immer wieder auf die (Krimi-)Bestsellerlisten und wurde u.a. für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Neben der Schriftstellerei arbeitete er noch bei Pro7 oder in seinem alten Beruf.

Der Roman erscheint im Rotbuch Verlag und kostet 16,95 €.

Jörg Juretzka – Freakshow bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.