Jörg Schindler: Die Rüpel-Republik. Warum sind wir so unsozial?

Schindler-Die Rüpel-RepublikIn seinem neuen Sachbuch „Die Rüpel-Republik. Warum sind wir so unsozial?“ nimmt der Journalist Jörg Schindler die deutsche Gesellschaft sehr genau unter die Lupe.

Dass er mit diesem Titel provoziert, ist Schindlers Ziel. Er stellt viele Fragen, die den Kern der Gemeinschaft betreffen. Was geschieht, wenn eine Gesellschaft hauptsächlich aus Egoisten, Rüpeln und Individualisten besteht? Wie konnte es dazu kommen, dass das Soziale immer weiter verdrängt wurde? Wohin führt dieser Egoismus? Wie verändert er auch langfristig eine Gesellschaft? Wieso schaffen es einige, sich gegenüber anderen derart zu positionieren? Warum geht niemand dazwischen? In Zeiten weltweiter ökonomischer Probleme hinterfragt Jörg Schindler die Werte unserer Gesellschaft. Und er gibt die Hoffnung auf eine Änderung nicht auf. In „Die Rüpel-Republik“ gibt er Vorschläge für eine Verbesserung des sozialen Miteinanders. Eine spannende Lektüre und eine detaillierte Analyse, die viel Diskussionsstoff liefern.

Der Journalist Jörg Schindler (Jahrgang 1968) arbeitet seit mehr als 15 Jahren bei der Frankfurter Rundschau. Sein Spezialgebiet ist der investigative Journalismus. Zahlreiche weitere Titel von Jörg Schindler sind bei Weltbild.de erhältlich.

Das Sachbuch „Die Rüpel-Republik. Warum sind wir so unsozial?“ ist bei Scherz erschienen und kostet 14,99 Euro.

„Die Rüpel-Republik. Warum sind wir so unsozial?“ von Jörg Schindler bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.