Klaus Töpfer und Ranga Yogeshwar: Unsere Zukunft. Ein Gespräch über die Welt nach Fukushima.

In dem Sachbuch „Unsere Zukunft. Ein Gespräch über die Welt nach Fukushima“ fragen Klaus Töpfer und Ranga Yogeshwar wie es nach der Nuklearkatastrophe weiter gehen soll.

Die beiden unterschiedlichen Autoren entwerfen Zukunftsszenarien. Sie fragen sich, wie die Welt in 20 Jahren aussehen könnte und zeigen, dass viele Faktoren dabei eine tragende Rolle spielen. Wie sehr habe die Menschen ihre Technik im Griff? Wie steht es um die Verantwortung? Klaus Töpfer und Ranga Yogeshwar haben auf unterschiedliche Weise Karriere gemacht, aber sie werden von denselben Fragen getrieben. So kommen sie auch zu dem gleichen Ergebnis, dass Nachhaltigkeit das Kernthema ist, und dass auch Energie- und Finanzpolitik daran gekoppelt sind.

Klaus Töpfer wurde 1938 geboren. Der CDU-Politiker war von 1987 bis 1994 Umweltminister. Danach arbeitete er beim Umweltprogramm der Vereinten Nationen in Nairobi/Kenia. Seit 2009 ist Töpfer Gründungsdirektor des Instituts für Klimawandel, Erdsystem und Nachhaltigkeit (IASS) in Potsdam. Nach der Katastrophe von Fukushima wurde er Co-Vorsitzer der Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung der schwarz-gelben Bundesregierung.

Der Physiker Ranga Yogeshwar wurde 1959 geboren. Er war am Schweizer Institut für Nuklearforschung, am CERN und am Forschungszentrum Jülich tätig. Danach arbeitete er zwanzig Jahre lang sehr erfolgreich als Wissenschaftsjournalist beim WDR. Seit einigen Jahren ist der vielfach ausgezeichnete Bestseller-Autor Yogeshwar als freier Autor, Moderator und Journalist tätig. Er erhielt den „Deutschen Fernsehpreis“ 2011 in der Kategorie „Beste Information“ für seine Berichte vom Reaktorunglück in Japan.

Das Sachbuch „Unsere Zukunft. Ein Gespräch über die Welt nach Fukushima“ ist beim C.H. Beck Verlag erschienen und kostet 19,95 Euro.

„Unsere Zukunft. Ein Gespräch über die Welt nach Fukushima“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.