M. L. Stedman: Das Licht zwi­schen den Mee­ren

M. L. Stedman: Das Licht zwi­schen den Mee­ren

M. L. Stedman: Das Licht zwi­schen den Mee­ren
M. L. Stedman: Das Licht zwi­schen den Mee­ren

Bei „Das Licht zwischen den Meeren“ handelt es sich um M. L. Stedmans Debütroman, der auf internationaler Ebene für Furore sorgte und bereits in 32 Sprachen übertragen wurde.

Janus Rock, Australien 1926: Tom Sherbourne ist Wärter eines Leuchtturms auf der abgelegenen Insel Janus Rock, die sich im Westen des Kontinents befindet. Während sich die Ereignisse in der Welt überschlagen, führt er dort ein idyllisches Leben mit seiner Frau Isabel. Es gibt nur eines, was sich die beiden zu ihrem vollen Lebensglück wünschen: Ein Kind! Eines Tages in der Früh bemerken sie ein Ruderboot am Strand. Der Leichnam eines unbekannten Mannes befindet sich darin, zusammen mit einem Baby, das erst wenige Tage alt ist. Tom ist schon im Begriff die Küstenwache über den außergewöhnlichen Fund zu informieren, als Isabel ihn davon abhält. Sie überredet Tom das Kind als ihr eigenes anzunehmen und es Lucy zu nennen. Widerwillig fügt sich Tom dem Wunsch seiner Frau. Doch zwei Jahre später, als das Ehepaar mit seinem Findelkind aufs Festland zurückkehrt, werden sie mit den Folgen ihrer Entscheidung konfrontiert: Tom und Isabel erkennen, dass sie ihr eigenes Leben zwar bereichert haben, aber dafür das eines anderen Menschen ruiniert.

M. L. Stedman ist gebürtige Australierin und im Westen des Landes aufgewachsen. Momentan lebt sie in London.

Der Roman „Das Licht zwischen den Meeren“ erschien im Limes Verlag. Die gebundene Ausgabe ist für 19,99 Euro erhältlich, das eBook für 15,99 Euro. Das Hörbuch kostet 24,99 Euro (Random House Audio).

M. L. Stedmans Roman „Das Licht zwischen den Meeren“ jetzt gleich bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.