Matthias Wittekindt: Schneeschwestern. Ein packender Kriminalroman, der in Frankreich spielt!

In dem Kriminalroman „Schneesschwestern“ von Matthias Wittekindt fährt die 16 Jahre alte Geneviève mit einigen Jungen in einen Wald nahe des Ortes Fleurville. Dort wird sie brutal ermordet. Kommissar Colbert erhält viele Tipps, wer der Mörder gewesen sein könnte. Einer der Jungen galt als brutal. Oder war es ein deutscher Triebtäter? Wer war der Informant, der direkt nach dem Mord bei Colbert anrief? Welche Rolle spielte die beste Freundin des Mädchens? Weiß sie vielleicht doch mehr, als sie zugeben will? Ist sie die Mörderin? Doch dann kommt der unscheinbarste Kollege auf die entscheidende Spur, die mitten hinein führt in das eigene Team. Der Krimi „Schneeschwestern“ steht seit Dezember 2011 auf Platz 5 der KrimiZeit-Bestenliste.

Matthias Wittekindt wurde 1958 geboren und lebt in Berlin. Der preisgekrönte Architekt, Regisseur und Autor schreibt unter anderem Radio-Tatorte für den NDR.

NEON: „Ein kluger Krimi, spannend und toll geschrieben. Ganz ohne Zweifel.“

Ulrich Noller, WDR: „Schneeschwestern“ ist eines der seltenen Bücher, denen man dauerhafte Präsenz im Regalteil mit den Lieblingstiteln zutraut. Wer zeitgemäße Genreliteratur aus Deutschland sucht, der wird hier bestens bedient.“

Der Kriminalroman „Schneeschwestern“ ist in der Edition Nautilus erschienen und kostet 18 Euro.

„Schneeschwestern“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...
Matthias Wittekindt: Schneeschwestern. Ein packender Kriminalroman, der in Frankreich spielt!, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.