Peter Kurzeck: Vorabend

Seit über zehn Jahren schreibt Kurzeck an seinem autobiographischen Epos „Das alte Jahrhundert“und ist nun bei Teil fünf angelangt. Als Mann in den besten Jahren trifft sich der Erzähler mit Freunden, bevor diese Deutschland verlassen und nach Frankreich ziehen. Seine Gedanken schweifen ab und er lässt sein Leben Revue passieren, schwelgt in längst vergangenen Gerüchen, Bildern, Geräuschen seiner Kindheit in der Nachkriegszeit. Er durchlebt noch einmal die Veränderungen von damals bis heute in farbig geschilderten Szenen aus einem halben Jahrhundert deutscher Geschichte.

Peter Kurzeck wurde 1943 in Böhmen geboren und wuchs als Flüchtlingskind in Staufenberg, Kreis Gießen, auf. Seit 1970 lebt er in Frankfurt am Main und heute außerdem in Uzès, Frankreich. Für seine insgesamt 19 Werke, Romane und Hörbücher erhielt er bisher 19 Preise, u.a. den Alfred-Döblin-Preis, den Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und den Hans-Erich-Nossack-Preis.

Der Roman erscheint im Stroemfeld Verlag und kostet 39,80 Euro.

„Vorabend“ von Peter Kurzeck bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.