Philipp Mattheis: Irgendwann passiert alles von allein – Ein toller Roman über Freundschaft.

Philipp Mattheis legt mit „Irgendwann passiert alles von allein“ seinen zweiten Roman vor.
Schauplatz ist ein öder Münchner Vorort. Vier Jungs treffen sich täglich beim Skaten. Ihr monotones Leben bekommt einen mächtigen Aufschwung, als sie in einer Hausruine viel Geld finden. Doch was können sie mit dem Geld machen, ohne aufzufallen? Saufen und kiffen scheinen die einzigen Alternativen zu sein. Mit der Zeit verändert das Geld die Freundschaft.

Der Roman „Irgendwann passiert alles von allein“ basiert auf einem autobiografischen Erlebnis. Der Autor fand als Jugendlicher tatsächlich mit einigen Freuden tausende Mark in einem leerstehenden Haus, in das sie aus purer Langeweile eingestiegen waren.

Laura Hamdorf, SPIEGEL ONLINE: „Mattheis vermag auf wunderbar einfühlsame Weise zwischen den Zeilen zu schreiben, nur dort, im Dunkeln, lässt er die Verzweiflung der Jungen aufscheinen.“

Der Autor und Journalist Philipp Mattheis wurde 1979 bei München geboren und lebt in Shanghai.

Der Roman „Irgendwann passiert alles von allein“ ist beim Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen und kostet 12,90 Euro.

„Irgendwann passiert alles von allein“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.