Rachel Joyce: Das Jahr, das zwei Se­kun­den brauch­te

Rachel Joyce: Das Jahr, das zwei Se­kun­den brauch­te

Rachel Joyce: Das Jahr, das zwei Se­kun­den brauch­te
Rachel Joyce: Das Jahr, das zwei Se­kun­den brauch­te

Auf den neuen Roman der britischen Autorin Rachel Joyce sind Fans seit Monaten gespannt. Mit „Das Jahr, das zwei Se­kun­den brauch­te“ hat das sehnsüchtige Warten am 21. November 2013 endlich ein Ende!

Nur zwei Sekunden verändern das Leben des elf Jahre alten Byron. Er ist der einzige Zeuge, der das Mädchen auf dem Fahrrad gesehen hat. Es ist bei einem Unfall neben ihm verunglückt und für Byron steht fest, dass er niemanden etwas von diesem Vorfall erzählen darf. Doch diese extrem kurze Zeitspanne reicht tief in sein weiteres Leben hinein. In ihrem neuen Roman „Das Jahr, das zwei Se­kun­den brauch­te“ erzählt Joyce auf 400 Seiten eine sehr einfühlsame Geschichte über Zufälle, die einen großen Einfluss auf das Leben haben können. Auf grandiose Weise verwebt die Britin Zeiten und Geschichten miteinander.

Rachel Joyce schrieb erst preisgekrönte Hörspiele für die BBC, bevor sie mit ihrem Debütroman „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ die internationalen Bestsellerlisten stürmte. Joyce lebt mit ihrer Familie im Gloucestershire.

Der Roman „Das Jahr, das zwei Se­kun­den brauch­te“ erscheint für 18,99 Euro als Hardcover bei Krüger. Das eBook kostet 16,99 Euro. Das Hörbuch erscheint im Dezember für 19,95 Euro bei Argon.

Jetzt „Das Jahr, das zwei Se­kun­den brauch­te“ bei Weltbild.de vorbestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.