René Freund: Liebe unter Fischen

René Freund: Liebe unter Fischen

René Freund: Liebe unter Fischen
René Freund: Liebe unter Fischen

In dem Roman „Liebe unter Fischen“ von René Freund startet der Protagonist Fred Firneis einen turbulenten Neuanfang.

Einst als Starlyriker gefeiert, ist Firneis nach einigen alkohollastigen Jahren ausgebrannt. Um an die alten Erfolge anzuknüpfen braucht er dringend einen Tapetenwechsel. Seine Verlegerin schickt ihn weit weg von seiner Berliner Wohnung in die Stille und Abgeschiedenheit der österreichischen Alpen. In Grünbach am See, fernab jeder Technik und anderer Ablenkungen, erholt sich Firneis von den Folgen seines exzessiven Lebens. Doch er bleibt nicht allein in den Bergen, eines Tages taucht die junge slowakische Biologin Mara auf, die über die Elritze promoviert. Und auch Firneis beginnt sich mit einem Mal sehr für diesen kleinen Fisch zu interessieren – und natürlich für Mara. Inspiriert von all dem erwacht seine Dichtkunst wieder. Eigentlich ist alles perfekt. Doch eines Tages ist die junge Frau verschwunden. Wird Firneis sie finden? „Liebe unter Fischen“ ist eine romantische, humorvolle und etwas andere Liebesgeschichte.

René Freund lebt mit seiner Familie in Oberösterreich. Er ist Autor zahlreicher Romane, Theaterstücke und Hörspiele.

Der Roman „Liebe unter Fischen“ ist bei Deuticke im Zsolnay Verlag erschienen und kostet als gebundenes Buch 17,90 Euro und als eBook 13,99 Euro. Das Hörbuch wird von Heikko Deutschmann und Iris Böhm gesprochen und kostet 16,99 Euro (Random House Audio).

„Liebe unter Fischen“ von René Freund bei Weltbild.de bestellen.

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.