Richard Powers: Drei Bauern auf dem Weg zum Tanz

Der Roman „Drei Bauern auf dem Weg zum Tanz“ von Richard Powers liegt zum ersten Mal in deutscher Übersetzung vor. In den USA erschien er bereits 1985 als Debüt des heutigen Bestseller-Autors.

Bei einem Museumsbesuch in der Autostadt Detroit bleibt der Protagonist völlig fasziniert vor einer Fotografie stehen. Er ist von diesem Augenblick an besessen von dem Wunsch, alles über dieses Bild zu erfahren. Der deutsche Fotograf August Sander machte 1914  das Foto: „Bauern aus dem Westerwald auf dem Weg zum Tanz.“ Wer waren diese Männer? Wie lebten sie? Zu welchem Tanz gingen sie? Welche Rolle spielte der Erste Weltkrieg? Mit detektivischem Gespür verfolgt der Ich-Erzähler die Leben der Männer. Eine spannende Zeitreise beginnt …

Richard Powers wurde 1957 in Illinois/USA geboren. Er studierte Physik und arbeitete in der Computerbranche, bis er sich ausschließlich dem Schreiben widmete. Seine Romane „Das Echo der Erinnerung“ und „Der Klang der Zeit“ sind preisgekrönte Bestseller.

Der Roman „Drei Bauern auf dem Weg zum Tanz“ ist beim S. Fischer Verlag erschienen und kostet 22,95 Euro.

Richard Powers: „Drei Bauern auf dem Weg zum Tanz“ bei Weltbild.de bestellen

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.