Roberto Bolaño: Das Dritte Reich

Der Roman „Das Dritte Reich“ von Roberto Bolaño ist wie ein Strategiespiel aufgebaut. Der Stuttgarter Kriegsspiel-Freak Udo Berger verbringt seine gesamte Zeit damit, das Dritte Reich nachzuspielen. Selbst in seinem Urlaub an der Costa Brava kann er es nicht sein lassen. Plötzlich taucht sein Gegenspieler auf, ein Lateinamerikaner, der sich „der Verbrannte“ nennt. Er lenkt die Alliierten und soll den Verlauf der Geschichte manipulieren … Roberto Bolaño kritisiert in seinem Roman die Konsumhaltung der heutigen Gesellschaft, die aus Spaß Krieg spielt.

Roberto Bolaño wurde 1953 in Santiago de Chile geboren. 1976  ging er ins Exil nach Spanien, wo er 2003 in Barcelona starb. Vor allem der 2009 posthum veröffentliche Roman „2666“ machte ihn berühmt. Auch der neue Roman „Das Dritte Reich“ stammt aus seinem Nachlass.

Der Roman „Das Dritte Reich“ ist beim Carl Hanser Verlag erschienen und kostet 21,90 Euro.

„Das Dritte Reich“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.