Sarah Lark: Im Schatten des Kauribaums

Sarah Lark: Im Schatten des Kauribaums – Jetzt als Taschenbuch

Sarah Lark: Im Schatten des Kauribaums
Sarah Lark: Im Schatten des Kauribaums

„Im Schatten des Kauribaums“ von Bestsellerautorin Sarah Lark ist der zweite Band der spannenden Kauri-Trilogie. Jetzt ist der Bestseller auch als Taschenbuch erhältlich.

Lawrence, Neuseeland 1875: In der beschaulichen Kleinstadt sind zwei Familien eng miteinander verbunden, die Drurys und die Burtons. Die Schafzüchter Lizzie und Michael Drury haben es in ihrem Städtchen zu großem Ansehen gebracht. Als sie ihre bildhübsche elfjährige Tochter Matariki in der Otago Girls‘ School anmelden, kommen zum ersten Mal Probleme auf sie zu. Denn Matariki ist unverkennbar die Tochter eines Maori. Ihr Vater, der kämpferische Häuptling Kahu Heke ist in kriegerische Konflikte mit anderen Stämmen verwickelt. Und er entführt seine leibliche Tochter. Und während sich die Drurys um das Leben Matarikis sorgen, naht die Rückkehr Colin Burtons. Nach dem Roman „Das Gold des Maori“ stehen im zweiten Band die jungen Burtons und Drurys im Mittelpunkt. Entstanden ist ein 846 Seiten starkes Buch, das die dramatischen Familiengeschichten in historische Begebenheiten einbettet.

Die Kauri-Saga von Sarah Lark setzt sich aus den Bänden „Das Gold der Maori“, „Im Schatten des Kauribaums“ und „Die Tränen der Maori-Königin“ zusammen. Mit ihren auf die Vergangenheit spezialisierten, gefühlvollen Romanen entführt Lark immer mehr Leser in ferne Zeiten und wildromantische Gegenden der Erde. Vor kurzem ist ihr zweiter Jamaika-Roman „Die Insel der roten Mangroven“ erschienen.

„Im Schatten des Kauribaums“ ist bei Bastei Lübbe erschienen und kostet als Taschenbuch 9,99 Euro. Das Paperback kostet 15,99 Euro, das eBook 8,49 Euro und das Hörbuch 10,99 Euro.

„Im Schatten des Kauribaums“ von Sarah Lark bei Weltbild.de bestellen

Den neuen Jamaika-Roman „Die Insel der roten Mangroven“ von Sarah Lark bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.