Sharon Bolton: Dead End

Sharon Bolton: Dead End – Fulminanter Thriller aus England

Sharon Bolton: Dead End
Sharon Bolton: Dead End

In dem Thriller „Dead End“ von Sharon Bolton wird die Ermittlerin bald selbst zur Gejagten. Die britsche Queen of Suspense beweist wieder ihr ganzes Können. Stellen Sie sich auf schlaflose Nächte ein!

Cambridge: Die traurige Bilanz von zwanzig Suiziden an der Universität innerhalb von nur fünf Jahren klingt für die Polizei nach mehr als purem Zufall. Gibt es einen Grund dafür, dass sich vor allem junge Studentinnen kurz hintereinander das Leben nahmen? Auch die junge Bryony Carter versuchte sich umzubringen, doch ihr Versuch, sich zu verbrennen, scheiterte. Wer waren die Opfer? Waren sie sich ähnlich? Sie alle wurden von Albträumen geplagt. Die Polizei versucht mit Unterstützung der Psychiaterin Evi Oliver den merkwürdigen und höchst unheimlichen Vorgängen nachzugehen. Sie schmuggeln die Kommissarin Lacey Flint in die Universität ein, um die Ermittlungen nach einem möglichen Täter zu beginnen. Sie übernimmt die Rolle einer depressiven Studentin. Flint und Oliver begeben sich immer tiefer in den komplizierten Fall, der außer Kontrolle zu geraten scheint. Und bald ahnt Lacey Flint, dass sie die Nächste sein wird. Ein rasanter psychologischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Wird sie ihrem eigenen Weg in die „Dead End“ entrinnen können?

Dass es immer noch spannender geht, beweist die britische Autorin Sharon Bolton mit jedem neuen Buch. Nach „Todesopfer“, „Schlangenhaus“, „Bluternte“ und „Dunkle Gebete“ ist „Dead End“ ihr fünfter fulminanter Thriller.

Der Thriller „Dead End“ ist bei Manhattan erschienen und kostet als gebundenes Buch 14,99 Euro und als eBook 11,99 Euro.

„Dead End“ von Sharon Bolton bei Weltbild.de vorbestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.