Justus Richter: Sitzproben auf öffentlichen Bänken sind eigenständig durchzuführen

Justus Richter: Sitzproben auf öffentlichen Bänken sind eigenständig durchzuführen

Justus Richter: Sitzproben auf öffentlichen Bänken sind eigenständig durchzuführen
Justus Richter: Sitzproben auf öffentlichen Bänken sind eigenständig durchzuführen

Justus Richter hat mit „Sitzproben auf öffentlichen Bänken sind eigenständig durchzuführen. Die absurdesten Gerichtsverfahren aus aller Welt“ eine unglaubliche Sammlung zusammen getragen. Lautes Lachen und ungläubiges Kopfschütteln garantiert!

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie verbringen Ihren Urlaub im Ausland und schicken danach eine Beschwerde an Ihren Anbieter, weil zu viele Einheimische am Strand nahe ihres Hotels waren. Oder Sie verletzten sich aus eigenem Leichtsinn und gewinnen vor Gericht! Justus Richter zeigt in diesem Buch eindrucksvoll auf, dass es sich lohnt dreist zu sein, denn im Zweifelsfall bekommt man auch noch Recht! Seine unglaublichen Geschichten sind unterteilt in die Kapitel „Ich war’s nicht“, „Ist der Ruf erst ruiniert“, „Wirklich dumm gelaufen“, Isch bin ein Opfa“, „Aus den internationalen Schlafzimmern“ und „Über Geschmack lässt sich nicht streiten – außer vor Gericht“. Auf 230 Seiten bringt Richter dem Leser die Absurdität vieler Gerichtsurteile vor Augen, sowohl national als auch international.

Justus Richter ist Gerichtsreporter und bereiste für seine unterhaltsame Sammlung die Gerichte der Welt. Im vergangenen Jahr veröffentlichte er bei Bastei Lübbe „Öffentliche Mülleimer dürfen nicht sexuell belästigt werden. Die wahnwitzigsten Gesetze aus aller Welt“.

Das Taschenbuch „Sitzproben auf öffentlichen Bänken sind eigenständig durchzuführen. Die absurdesten Gerichtsverfahren aus aller Welt“ ist bei Bastei Lübbe erschienen und kostet 6 Euro, als eBook 4,99 Euro.

„Sitzproben auf öffentlichen Bänken sind eigenständig durchzuführen“ von Justus Richter bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.