W.G. Sebald: Auf ungeheuer dünnem Eis. Gespräche 1971 bis 2001. Herausgegeben von Torsten Hoffmann.

In dem Band „Auf ungeheuer dünnem Eis“ sind zwanzig Interviews und Gespräche, die W.G. Sebald mit den unterschiedlichsten Personen führte, versammelt.

Mit den Gesprächen zeichnet der Literaturwissenschaftler Torsten Hoffmann ein vielschichtiges Porträt des 2001 verstorbenen Autors. In den Gesprächen stellt sich Sebald selbst vor und erklärt einiges über seine Werke. Darüber hinaus präsentiert er auch seine literarischen Zukunftspläne, die aber nie aufs Papier gebracht wurden. „Auf ungeheuer dünnem Eis“ ist eine wichtige Hilfe, um sich dem komplexen Werk des Autors W.G. Sebald anzunähern.

Winfried Georg Sebald wurde 1944 in Wertach/Allgäu geboren. Der preisgekrönte Autor lebte seit den 1960er Jahren in England. Am 14. Dezember 2011 jährte sich sein Tod zum 10. Mal.

Der Interview-Band „Auf ungeheuer dünnem Eis. Gespräche 1971 bis 2001“ ist beim S. Fischer Verlag erschienen und kostet 9,99 Euro.

 

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.