Wallace Stegner: Vor der Stille der Sturm. Ein kluger Roman über das Leben.

In dem Roman „Vor der Stille der Sturm“ von Wallace Stegner suchen das Ehepaar Joe und Ruth Allston Ruhe.

USA, 1960er Jahre: Lange Zeit arbeitete Joe als Literaturagent. Doch jetzt hat er genug von dem unsteten und quirligen Leben an der Ostküste. Gemeinsam mit seiner Frau seht er sich nach einem Rückzugsort und wird – wie es zunächst scheint – in Kalifornien fündig. Dort, in der wunderschönen Natur trifft er auf eine um viele Jahre jüngere Frau, die sehr krank ist. Ausgerechnet durch diese intensive Begegnung kann es Joe schließlich gelingen, in der wunderschönen Umgebung das eigene Unvollkommene zu akzeptieren.

Der Pulitzer-Preisträger Wallace Stegner lebte von 1909 bis 1993. In Deutschland wurde der Autor, der in den USA als „literarische Stimme des amerikanischen Westens im 20. Jahrhundert“ (dtv) gilt, vor einigen Jahren entdeckt. Nach den Romanen „Zeit der Geborgenheit“ und „Die Nacht des Kiebitz“ ist „Vor der Stille der Sturm“ das dritte Werk des Autors, das ins Deutsche übersetzt wurde.

Der Roman „Vor der Stille der Sturm“ ist beim Deutschen Taschenbuch Verlag (dtv) erschienen und kostet 14,90 Euro.

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.