Die Angehörigen von Katharine Dion

Ein klug durchdachtes Familiendrama: „The Dependents“, das Roman-Debüt der US-amerikanischen Autorin Katharine Dion ist das berührende Porträt eines Mannes, der angesichts seines Alters um die Gewissheiten in seinem Leben ringt. Unter dem Titel Die Angehörigen gibt’s den Roman ab 12. April 2019 auch auf Deutsch.

Die Angehörigen – Inhalt

Nach dem plötzlichen Tod seiner Frau Maida quält Gene die Frage, ob sie glücklich gewesen ist mit ihrem gemeinsamen Leben. Er hat sie das nie gefragt. Die Angehörigen von Katharine Dion weiterlesen

Eine irische Familiengeschichte von Graham Norton

Ein literarischer Genuss nicht nur für Irland-Fans – ein Buch voller Geheimnisse und Sehnsüchte, voller Dunkelheit und Licht: Eine irische Familiengeschichte von Graham Norton.

„Eine starke, ungeheuer traurige Geschichte. Wunderbar geschrieben, mit zwei Zeitebenen, die sich perfekt ergänzen. Herausragend.“ (John Boyne)

Eine irische Familiengeschichte – Inhalt

Nach vielen Jahren kehrt Elizabeth Keane aus New York zurück in die irische Heimat. Sie muss den Haushalt ihrer verstorbenen Mutter auflösen. Elizabeth kommt nicht gern zurück. In Buncarragh herrscht immer noch die erstickende Enge von früher. Eine irische Familiengeschichte von Graham Norton weiterlesen

River of Violence von Tess Sharpe

Eine junge Frau im Zentrum der Fehde zwischen zwei Drogenclans: In River of Violence stellt Tess Sharpe ihre Heldin vor die schrecklichste Wahl ihres Lebens – Familie oder Freiheit.

„Ein pulstreibender Thriller. Meisterhaft geschrieben. Diese Autorin sollte man unbedingt im Auge behalten.“ (Booklist)

River of Violence – Inhalt

Harley ist acht, als sie ihrem Vater das erste Mal bei einem Mord zusieht. Drogenbaron Duke McKenna hat mehr Waffen geschmuggelt, mehr Meth gekocht, mehr Männer getötet als irgendwer sonst in der Gegend. Nun, als Erwachsene, arbeitet Harley für ihn. River of Violence von Tess Sharpe weiterlesen

Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach

Autobiografische Erzählungen, Notizen und Beobachtungen zu einem erzählerischen Ganzen verwoben: In Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach berührend und verzahnen sich Privates und Allgemeines. Durch diese Vielschichtigkeit und Bandbreite das bislang wohl persönlichste Buch des Bestsellerautors.

Kaffee und Zigaretten – Inhalt

Schirach erzählt von prägenden Erlebnissen und Begegnungen, Einsamkeit und Melancholie, flüchtigen Momenten des Glücks, Kunst und Gesellschaft, Entwurzelung und Sehnsucht nach Heimat. Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach weiterlesen

Die Aussprache von Miriam Toews

Acht Frauen haben 48 Stunden Zeit, ihre eigene Geschichte umzuschreiben: Die Aussprache von Miriam Toews war in Kanada ein Platz-1-Bestseller.

Die Ausssprache – Inhalt

Während ihre Peiniger in der Stadt vor Gericht stehen, treffen sich acht Frauen einer abgeschieden lebenden Menonitengemeinde heimlich und beraten, was zu tun ist. Sollen sie in der Gemeinschaft bleiben und weiterleben, wie bisher? Sie haben jetzt schon mörderische Gedanken und würden in der Gegenwart der Männer vielleicht sogar ihren friedfertigen Glauben verraten. Die Aussprache von Miriam Toews weiterlesen

Liebende – eine Fabel von Jeong Ho-seung

Buchtipp des Monats März 2019

Eine poetische, berührende Liebesgeschichte über die unermessliche Kraft verbundener Herzen: Mit Liebende führt Jeong Ho-seung seinen Leserinnen und Lesern die Kostbarkeit des Lebens vor Augen. Ein kleines Buch, ein Büchlein von nicht mal 130 Seiten, das doch so viel enthält.

Liebende – Inhalt

Hoch oben am First buddhistischer Tempel findet man zwei Karpfen, die dort Teil eines Windspiels sind. Sie lassen die Glöckchen erklingen, um trauernden Menschen Trost zu spenden und Freude in einsame Herzen zu tragen. Liebende – eine Fabel von Jeong Ho-seung weiterlesen

Das Bekenntnis von John Grisham

Der neue Nr.-1-New-York-Times Bestseller von John Grisham: „The Reckoning“ erzählt von einem rätselhaften Mord, einem geständigen Täter – und einem erschütternden Verdacht. Ab Anfang März 2019 ist der neue Grisham auch auf Deutsch unter dem Titel Das Bekenntnis erhältlich.

Das Bekenntnis – Inhalt

Oktober 1946 in Clanton, Mississippi. Pete Banning ist einer der angesehensten Bürger der Stadt. Der hochdekorierte Kriegsveteran hat es als Oberhaupt einer alteingesessenen Familie mit dem Anbau von Baumwolle zu Reichtum gebracht. Er ist ein aktives Mitglied der Kirche, ein loyaler Freund, ein guter Vater, ein verlässlicher Nachbar.

Doch eines Morgens wendet sich das Blatt. Pete Banning steht in aller Frühe auf, nimmt ein leichtes Frühstück zu sich, fährt zur Kirche und erschießt den Pfarrer. Das Bekenntnis von John Grisham weiterlesen

Deine kalten Hände von Han Kang

Ein großer Roman über die Einsamkeit der menschlichen Existenz: Deine kalten Hände von Han Kang, der Autorin des Weltbestsellers „Die Vegetarierin“. Ein zärtliches, intensives Werk.

Deine kalten Hände – Inhalt

Eines Tages verschwindet der Bildhauer Jang Unhyong beinahe spurlos. Er hinterlässt seine Kunstwerke – faszinierende Gipsabdrücke von Händen und Körpern – und ein bewegendes Tagebuch. Darin schildert er seine lebenslange Suche nach Nähe und Wahrhaftigkeit in einer Welt voller Masken. Deine kalten Hände von Han Kang weiterlesen

Das Volk der Bäume von Hanya Yanagihara

Buchtipp des Monats Februar 2019

Schon 2013 erschien dieses Werk von Hanya Yanagihara in englischer Originalsprache unter dem Titel „The People in the Trees“. Ende Januar ist Das Volk der Bäume von der Autorin des Weltbestsellers „Ein wenig Leben“ nun auch auf Deutsch erhältlich.

Ein brillant geschriebener, gefährlicher Dschungel von einem Roman, der die Frage aufwirft: Wie betrachten wir eine Lebensleistung, wenn sich das Genie dahinter als Monster entpuppt?

Das Volk der Bäume – Inhalt

Was als Expedition in die fremde Dschungelwelt Mikronesiens beginnt, wird zur Begegnung mit den Abgründen des Menschlichen. Das Volk der Bäume von Hanya Yanagihara weiterlesen

Mein Jahr mit Dir von Julia Whelan

„Eine bewegende, herzerwärmende und lebensbejahende Hymne an die Liebe!“ (Entertainment Weekly): Mein Jahr mit Dir ist das Roman-Debüt der Drehbuchautorin Julia Whelan. Wenn Sie die Bücher von Jojo Moyes mögen, könnte Ihnen diese Liebesgeschichte ebenfalls gefallen.

Mein Jahr mit Dir – Inhalt

Es soll das Jahr ihres Lebens werden. Mit einem Stipendium erfüllt sich Ella endlich ihren lang ersehnten Traum von einem Auslandsjahr in Oxford. Doch gleich am ersten Tag stößt sie dort mit dem arroganten Jamie Davenport zusammen, der zu allem Übel auch noch ihren Literaturkurs leitet. Mein Jahr mit Dir von Julia Whelan weiterlesen