Klaus Merz und Judith Schalansky erhalten Friedrich-Hölderlin-Preis 2012

Friedrich-Hölderlin-Preis
Friedrich-Hölderlin-Preis

Die Schriftsteller Klaus Merz und Judith Schalansky werden in diesem Jahr mit dem von der Stadt Homburg und der Stiftung Cläre Jannsen vergebenen Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Die Verleihung findet am 7. Juni 2012 im Kurtheater Bad Homburg von der Höhe statt. Der Hauptpreis ist mit 20.000 Euro, der Förderpreis ist mit 7.500 Euro dortiert.

Der Friedrich-Hölderlin-Preis wird seit 1983 vergeben. Preisträger waren unter vielen anderen: Friederike Mayröcker, Juli Zeh, Arno Geiger und Urs Widmer.

Der Schweizer Schriftsteller Klaus Merz wurde 1945 geboren. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise.

Judith Schalansky wurde 1980 in Greifswald geboren. Für den „Atlas der abgelegenen Inseln“ (mare, 2010) erhielt sie den 1. Preis der Stiftung Buchkunst. Der jetzt ausgezeichnete Roman „Der Hals der Giraffe“ stand 2011 auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis.

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.