Sebastian Fitzek - Das Joshua-Profil

Das Joshua-Profil – der neue Fitzek!

Der brandneue Thriller von Sebastian Fitzek! In Das Joshua-Profil thematisiert der Bestsellerautor ein brisantes Thema: die Vorhersage von Verbrechen und die präventive Verfolgung der – wahrscheinlichen – Verbrecher.

„Dreizehn Leichen, elf vergewaltigte Frauen, sieben Verstümmelungen, ebenso viele Entführungen und zwei an ein Heizungsrohr angekettete Schwestern, die qualvoll verhungern würden, sollte man sie nicht rechtzeitig finden. Ich war zufrieden mit meiner bisherigen Bilanz.“

Und doch ist Max ein Bürger, der sich noch nie etwas zuschulden kommen lassen hat. Sein Bruder sitzt zwar in der Sicherheitsverwahrung einer Psychiatrie, Max aber hält sich an Recht und Gesetz. Er ist nur eben auch ein Thriller-Autor, allerdings ein recht erfolgloser.

Sebastian Fitzek - Das Joshua-Profil
Sebastian Fitzek – Das Joshua-Profil

„Leider musste ich davon ausgehen, dass auch mein nächster Thriller, dessen Abgabetermin nur noch wenige Monate entfernt lag, ein Flop werden würde.“

Eines Tages erhält Max einen Anruf. Mit schmerzverzerrter Stimme bittet ihn ein Mann um ein Treffen auf der Intensivstation. Er liege im Sterben, habe nicht mehr viel Zeit. Die Neugier bringt Max dazu, dem Treffen zuzustimmen. Er findet einen Mann vor, der nach einem Suizidversuch in wenigen Stunden oder gar schon Minuten eines qualvollen Todes sterben wird.

„‘Es tut mir leid …‘, flüsterte der Sterbende, als ich dicht genug bei ihm war, um seinen Atem an meiner Wange zu spüren, ‘… aber Joshua hat Sie auserwählt!‘“

Was Max noch nicht weiß: Er wird in ein paar Tagen ein Verbrechen begehen, so entsetzlich, dass es für einen Menschen kaum vorstellbar ist. Andere allerdings wissen es schon. Weil er einen irren Bruder hat? Weil er sich ständig brutale Verbrechen ausdenkt? Oder aus ganz anderen Gründen? Jedenfalls wissen es diese anderen – und wollen Max töten. Bevor es zu spät ist.

Im Jahr 2006 startete sein Debüt-Roman Die Therapie mit einer Auflage von 4.000 Exemplaren. Heute ist Sebastian Fitzek (geb. 1971) der absolute Star im Genre des deutschen Psychothrillers. Gesamtauflage: 6 Millionen. Zuletzt hielt sich Passagier 23 gut 45 Wochen lang auf der SPIEGEL Bestsellerliste. Das dürfte Fitzek auch mit Das Joshua-Profil gelingen. Ganz klar DIE Thriller-Empfehlung dieses Herbstes.

Nachtrag: Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, auf eBooks umzusteigen? Weltbild führt mit einem tollen Angebot nun auch Thriller-Fans in Versuchung, die bisher auf das gedruckte Buch nicht verzichten wollten: Es gibt den nagelneuen, auf dem aktuellsten technischen Stand befindlichen eBook Reader tolino shine 2 HD im Bundle mit Das Joshua-Profil von Sebastian Fitzek für nur 119 Euro!