David Baldacci - Escape

Escape von David Baldacci

Der dritte Thriller mit Spezialagent John Puller: In Escape schickt David Baldacci den Ermittler ausgerechnet auf die Jagd nach dessen Bruder Robert.

Schwieriger könnte ein Fall für John Puller, Spezialagent der Militärpolizei, kaum sein. Warum muss gerade sein Bruder Robert, wegen Hochverrats hinter Gittern, der erste sein, dem die Flucht aus dem bestgesicherten Militärgefängnis Amerikas gelingt?

David Baldacci - Escape
David Baldacci – Escape

Widerstrebend nimmt er Roberts Fährte auf. Was hilft es, dass er nicht an die Schuld seines Bruders glaubt? Dass man ihm eine attraktive Agentin als Unterstützung zur Seite stellt, macht den Fall für John nicht einfacher. Im Gegenteil – sie scheint nicht nur Robert, sondern ganz andere, eigene Pläne zu verfolgen.

Robert Puller avanciert zum meistgesuchten Verbrecher der USA. Immer mehr, immer dubiosere Gruppen beteiligen sich an der Suche nach ihm. John wird allerdings bald klar, dass sein Bruder noch viel gefährlichere Gegner hat. Und dass nicht nur Roberts, sondern auch sein eigenes Leben in höchster Gefahr ist …

Der US-Amerikaner David Baldacci (geb. 1960) war Strafverteidiger. Kurzgeschichten und Drehbücher schrieb er nebenher. Bis er 1996 für sein Manuskript von „Absolute Power“ (Der Präsident) einen Abnehmer fand. Der Thriller machte ihn nicht nur zum Millionär, er wurde auch mit Hollywood-Superstars wie Clint Eastwood und Gene Hackman verfilmt. Seitdem landeten alle Baldacci-Thriller auf der New York Times Bestsellerliste: Auch die der 2013 gestarteten Reihe um Spezialagent John Puller – erst Zero Day, dann Am Limit und nun Escape.