Killer City – der neue Hohlbein

Der Lübbe Verlag kündigt für den 29. März 2018 einen neuen Horror-Thriller von Bestsellerautor und Phantastik-Superstar Wolfgang Hohlbein an: Killer City spielt in Chicago zur Zeit der Weltausstellung 1893.

Killer City – Inhalt

Chicago, USA. Weltausstellung 1893. 27 Millionen Besucher. 1 Mörder. Seine bevorzugte Waffe ist das Rasiermesser. Mit ihm nähert er sich leise aus der Dunkelheit. Er ist auf der Suche nach seinem nächsten Opfer, denn sein Impuls zu töten ist übermächtig.

Wolfgang Hohlbein - Killer City (Buch bei Weltbild)
Wolfgang Hohlbein – Killer City (Buch bei Weltbild)

Thornhill hat schon viele Menschen getötet. Und die kürzlich eröffnete Weltausstellung lockt Tausende Besucher nach Chicago. Dort kann er in der Masse der Touristen untertauchen und auf die Jagd gehen. Doch schon bald macht er sich Feinde unter den Gangs der Stadt. Schnell sind die ersten Toten zu beklagen. Und Thornhill wird vom Jäger zum Gejagten …

Wolfgang Hohlbein – der Autor

Er gilt als der „Großmeister der deutschen Phantastik“ und als erfolgreichster Fantasy-Autor im deutschsprachigen Raum. Wolfgang Hohlbeins Fantasy-, Science-Fiction- und Horror-Bücher zählen zum Genre der High Fantasy und verkauften sich bislang über 40 Millionen Mal. Hohlbein (geb. 1953) versteht es, sowohl im Bereich der Erwachsenen-Literatur als auch mit Jugendbüchern seine Fans zu begeistern – durch „die Bilder, die er heraufbeschwört. Fast meint man beim Lesen einen Film zu sehen“ (Die Welt): Killer City zum Beispiel spricht eine recht große Altersgruppe an und ist laut Verlagsangabe für Leserinnen und Leser ab 16 Jahren geeignet.

Mehr Infos zu Killer City von Wolfgang Hohlbein finden Sie bei Weltbild.de.