nächte in denen sturm aufzieht von Jojo Moyes buch vorstellung auf buchnews.com

Nächte in denen Sturm aufzieht von Jojo Moyes

Eine gute Nachricht für Jojo-Moyes-Fans: Ab Ende Januar soll Nächte, in denen Sturm aufzieht, lieferbar sein, eine Neuauflage von Jojo Moyes‘ „Dem Himmel so nah“ von 2008. Das Original „Silver Bay“ erschien erstmals 2007. Also nix Neues von Moyes? Doch, eigentlich schon, denn die deutsche 2008er-Erstausgabe ist wohl nur noch gebraucht zu kriegen.

Nicht ganz optimal ist nur, dass die Neuauflage einen neuen Titel erhalten hat. Sowas gibt’s immer wieder mal. Da wird von der Lieblingsautorin oder dem Lieblingsautor ein Titel angeboten, den man noch nicht kennt, man freut sich darauf und merkt erst nach dem Kauf, dass man es schon mal gelesen hat. In diesem Fall haben wir es rechtzeitig mitgekriegt.

Dabei ist Nächte, in denen Sturm aufzieht bzw. „Dem Himmel so nah“ für Jojo-Moyes-Fans (und alle, die es werden wollen) wirklich lesenswert: ein wunderbares Lesevergnügen über romantische Verwicklungen in einem kleinen australischen Fischerdorf.

Aber könnte man so einen Titel-Wechsel nicht besser kenntlich machen? Sammler würden ja vielleicht grade auch eine Neuauflage – wie hier mit einem neuen, wirklich schönen Umschlag – kaufen und als Geschenk ist sowas auch immer gut. Leider findet man – zumindest in den online derzeit zugänglichen Vorschauen des Verlags, das Buch erscheint ja erst Ende Januar – den Hinweis auf die deutsche Erstausgabe nur im Kleingedruckten des Impressums.

Nächte, in denen Sturm aufzieht – Inhalt

Nächte in denen Sturm aufzieht (Buch bei Weltbild.de)
Nächte in denen Sturm aufzieht (Buch bei Weltbild.de)

Mike Dormer, ein karrieresüchtiger Geschäftsmann, fliegt von London nach Silver Bay, einem kleinen Ort an der Küste Australiens. Dort soll er den millionenschweren Umbau des Silver Bay Hotels managen. Eine Routineaufgabe, die er aus dem Handgelenk schüttelt, denkt Mike. Und vielleicht bleibt noch ein wenig Zeit, zusammen mit seiner luxusverwöhnten Freundin Vanessa das Strandleben zu genießen.

Aber Mike hat die Rechnung ohne die Hotelwirtinnen gemacht: Bootsführerin Liza McCullen, ihre zehnjährige Tochter Hannah und Tante Kathleen verhalten sich nicht gerade kooperativ. Auch die Crew des Walbeobachtungsbootes steht Mike feindlich gegenüber. Der ganze Ort signalisiert ihm, dass er nicht willkommen ist.

Und schon bald kommt es zum Zusammenprall zweier Welten: Der des arroganten Londoner Managers und der der selbstbewussten und mit der Natur im Einklang lebenden Frauen des Hotels. Mikes schöne Businesswelt gerät immer mehr ins Wanken, und schließlich stellt er sein ganzes bisheriges Leben in Frage – vor allem als er und Liza, die sich zunächst heftig bekriegen, einander immer näherkommen …

Mehr Infos über Nächte, in denen Sturm aufzieht von Jojo Moyes erhalten Sie bei Weltbild.de.