Strafe von Ferdinand von Schirach

12 literarische Meisterwerke von Bestsellerautor Ferdinand von Schirach: Strafe enthält 12 Erzählungen, die zeigen, wie voreilig wir die Begriffe „gut“ und „böse“ verwenden. Erhältlich voraussichtlich ab Anfang März 2018.

Strafe – Inhalt

Je mehr wir von einem Menschen wissen, desto schwerer fällt es uns, ihn zu verdammen. Ferdinand von Schirach beschreibt in diesem Buch zwölf Schicksale, die zeigen, wie schwer es ist, einem Menschen gerecht zu werden.

Ferdinand von Schirach - Strafe (Buch bei Weltbild)
Ferdinand von Schirach – Strafe (Buch bei Weltbild)

Was ist Wahrheit? Was ist Wirklichkeit? Wie wurden wir, wer wir sind?

Ferdinand von Schirach verurteilt nicht. Voller Empathie, in distanziert-ruhiger Gelassenheit erzählt er von Fremdheit und Einsamkeit, vom Streben nach Glück und vom Scheitern. Seine Geschichten sind wie Erzählungen über uns selbst.

Ferdinand von Schirach – der Autor

Ein „großartiger Erzähler“ (Spiegel), ein „außergewöhnlicher Stilist“ (New York Times), eine der „markantesten Stimmen der europäischen Literatur“ (Daily Telegraph): Der Strafverteidiger, Schriftsteller und Dramatiker Ferdinand von Schirach (geb. 1964) ist durch seine millionenfach verkauften Erzählbände und Romane (als Bücher, Hörbücher und Verfilmungen bei Weltbild) ein international bekannter und anerkannter Autor. „Strafe“ steht als Erzählband in einer Reihe mit den Bänden „Verbrechen“ und „Schuld“.

Ferdinand von Schirach wurde vielfach mit (Literatur)Preisen ausgezeichnet. Neben dem Kleist-Preis für „Verbrechen“ zum Beispiel auch mit der Romy und der Rose d’Or für eine TV-Verfilmung seines Theaterstücks „Terror“. Es wurde im Oktober 2016 im deutschen, österreichischen und Schweizer Fernsehen gezeigt, wobei die Zuschauer über das Urteil einer Gerichtsverhandlung abzustimmen konnten und sich der Schluss des Filmes am Abstimmungsergebnis orientierte.

Mehr Infos über Strafe von Ferdinand von Schirach finden Sie bei Weltbild.de.

GD Star Rating
loading...
Strafe von Ferdinand von Schirach, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.