Truth Facts

Truth Facts – unser Leben in 150 Infografiken

Alles kann erklärt werden – wenn man es nur richtig darstellt.
Truth Facts
In Truth Facts zeigen Mikael Wulff und Anders Morgenthaler, wie unser Alltag wirklich ist.

Mit „herrlich trockenem Humor“ (NDR Kultur) entlarven Wulff und Morgenthaler in Truth Facts an 150 Infografiken die Widersprüche und Absurditäten unseres Lebens: „Wo du dich vorwiegend aufhältst“ – gibt es da nicht Diskrepanzen zwischen den Facebook-Check-Ins und dem echten Leben? „Berufe 1950 – Berufe 2015“ – gibt es einen Unterschied zwischen Bauarbeiter und Creative Innovation Executive?

Die Infografik ist neben dem Text- und dem Bildjournalismus eine eigenständige Form der journalistischen Aufbereitung von Informationen. Man visualisiert damit Daten und Fakten aller Art, außerdem Entscheidungsabläufe, die Organisation von Firmen und vieles mehr.

Infografiken gibt es bereits seit dem 18. Jahrhundert. Aber erst im Golfkrieg der Jahre 1990/91, als die Presse Ersatz für ihr vom US-Militär zensiertes Fotomaterial brauchte, setzte sich die Infografik auch in den Massenmedien durch.

Eine eher unrühmliche Rolle spielte die Infografik vor dem Irak-Krieg 2003. Unter anderem mit Grafiken mobiler Produktionsstätten von Massenvernichtungswaffen begründete die US-Regierung den Kriegseinsatz. Allerdings existierten diese mobilen Produktionsstätten gar nicht. Die Informationen, nach denen die Grafiken angefertigt wurden, waren falsch, zusätzlich hatte man sie, um die nötige Wirkung zu erzielen, entsprechend ausgeschmückt.

Die Infografiken von Mikael Wulff und Anders Morgenthaler dagegen erzählen Wahrheiten – und sind „geradezu philosophische Erklärungen“ (Hamburger Abendblatt) der Welt. Beispiele gefällig? Schauen Sie mal auf kindofnormal.com/truthfacts