Adler Olsen: Erlösung – Der dritte Fall für Carl Mørck

Manchmal sind die Abgründe der menschlichen Seele bodenlos: Eine mit menschlichem Blut geschriebene alte Flaschenpost entpuppt sich als Hilfeschrei zweier entführter Jungen. Jahrelang stand sie unbeachtet bei der schottischen Polizei, bis sich jemand mal die Mühe machte, die inzwischen fast unleserliche Schrift zu entziffern. So landete der wohl auf dänisch verfasste Brief dann in dem Dezernat für ungelöste Fälle auf dem Schreibtisch von Carl Mørck und seinem Assistenten Assad. Im Laufe ihrer Ermittlungen erkennen die zwei, dass sie es mit einem bestialischen Psychopathen zu tun haben. Gemeinsam mit ihrer schrulligen Sekretärin Rose gehen sie diesem Fall mit kämpferischer Ausdauer und einer gesunden Portion Galgenhumor auf den Grund.

Adler Olsens kompletter Name lautet Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen. Er wurde 1950 in Kopenhagen geboren und studierte Medizin, Soziologie,Politische Geschichte und Filmwissenschaft. Er arbeitete in Verlagen als Redakteur oder Geschäftsführer sowie als Komponist, war Mitglied der dänischen Friedensbewegung und im Vorstand der Solarstocc AG. Sein erster Thriller „Alfabethuset“ landete auf Anhieb auf den Bestsellerlisten auch im Ausland. In Deutschland wurde er bekannt durch den ersten Roman der Carl Mørck-Reihe „Erbarmen“ und kam immerhin auf Platz zwei der Spiegel-Bestsellerliste. Adler Olsen ist verheiratet und hat einen Sohn.

Der Thriller erscheint im dtv premium Verlag und kostet 14,90 Euro.

„Erlösung“ bei Weltbild.de bestellen

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.