Amy Chua: Die Mutter des Erfolgs – Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte

Das Buch von Amy Chua löste eine der großen Kontroversen der letzten Wochen aus. Das Werk, das im Original „Battle Hymn of a Tiger Mother“ heißt, entfachte eine erbitterte Erziehungs-Diskussion. Die Methoden von Amy Chua widersprechen jeglicher westlicher Vorstellung von Pädagogik: Die Tigermutter zwingt ihre Töchter zum stundenlangen gnadenlosen Klavier- oder Violine-Üben, eine schlechtere Note als eine Eins darf in der Schule nicht vorkommen und die Mädchen haben neben dem Lernen keine Freizeit mehr.

Doch der Erfolg gibt der Juraprofessorin zunächst einmal Recht: Ihre Töchter sind extrem erfolgreich und funktionieren wie gewünscht. Bis die jüngere Tochter mit 13 Jahren die Rebellion wagt und die Musik aufgibt. An ihr beißt sich sogar die Tigermom die Zähne aus. Zum Glück.

Das Buch erscheint bei Nagel & Kimche und kostet 19,90 Euro.

 

GD Star Rating
loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.